Wer sind die "Alten Männer" ??

Ein paar Männer aus dem Harz und Harzvorland haben sich zu dieser Tour zusammen geschlossen.

Manchmal sind es enge Freunde, manchmal über ein paar Ecken bekannt. Das macht die Sache um so spannender.

Hier wird sich zeigen wer sich auf wen verlassen kann. Wer ist der beste Schrauber, Organisator, Packer, Fahrer oder Trinker?! Das Alles wird sich noch herausstellen, denn wir werden auf Herz und Nieren geprüft.

Lügen werden in "Weber" gemessen

- Fahrzeug: Piaggio Sfera.

Kai Weber aus Lautenthal ist schon ein echter Pflegefall und passt

deshalb bestens zu den "IbuPropheten".

Seine Geschichten sind immer wieder neu auf ihren

Wahheitsgehalt zu prüfen. Weil er aber schon öfter total Müll

erzählt hat, ist eigentlich immer alles in Zweifel zu ziehen.

Das ist aber nicht wichtig, wichtig ist daß er bei einem abendlichen

Bier seine Geschichten erzählt, denn die zwingen einem die Tränen in die Augen. Vor lachen! Also ein echt wichtiger Mann im Team!

Tausendsassa and "Master of Elektrotechnik"

- Fahrzeug: Sportcombinette Bj. 67

Der Seesener Steffen Horn ist einer der Jüngeren im Team. Aber seine Talente sind sicher gefragt. Ein Mann der komplexe Vorgänge erkennen und noch komplexer machen kann. Man könnte Ihn aber auch MacGyver nennen, denn er

hat immer Alles dabei! Er hat hohe Überlebenschancen weil er kaum Tabletten benötigt. Die kroatische Hitze wird seine Platte verbrennen, deshalb wird er die meisten Helm-Trage-Stunden verbuchen können.

Es klimpert die Mühle am rauschenden Bach - Fahrzeug: Yamaha RD 50

Der Halb- Salzgitteraner gehört zu den Gefährdetsten des Teams. In regelmäßigen Abständen müssen alkoholische Medikament nachgegossen werden. Sonst stottert der Motor. Wo sein allseits bekannter Name her kommt ist nicht so schwer. Klimperkutte gehörte zu den "Schwergewichten" der Westenbesitzer. Und das ist nur auf seine Kutte bezogen. Seine Funktion wird während der Tour hoffentlich die gleiche sein wie zu Hause. Auf die Frage: Hat jemand Dieses oder Jenes lautet seine Antwort immer: Habe ich noch oder im schlimmsten Fall: Kann ich besorgen. Wir sind gespannt wie er mit den Kroaten verhandeln wird.

Erfahrener Rallye Spezi - Respektlos-Paule - Fahrzeug: Piaggio Sfera

 

Genau genommen hat Er allen Anderen die Flusen ins Ohr gesetzt. Mit seiner

spontanen Begeisterung für diese lächerlichen 1000 Kilometer hat er alle Anderen

angesteckt. Ob es an der Hornhaut seines Hinterns liegt, oder an der Steifheit

seiner Knochen ist nicht genau bekannt. Aber Sitzfleisch hat er bei weiten Reisen

bereits bewiesen. Etwas schrauben kann er schon, aber danach kommt er nicht

mehr hoch, deshalb wird er sich auf verbales Protzen und Schlauscheisserei konzentrieren. Das kann der ewig 49-jährige Rhüdener am besten. Ein bisschen kennt er sich auch mit Computern aus. Bringt hier aber keinen Nutzen.

Kitchen - Man, Alex - Fahrzeug: Simson Schwalbe Custom

Standard gibt es nicht... Und so hat er auch überhaupt keine Sorge mit seinem "Custom-Moped" anzukommen. Was nicht passt wird passend gemacht, und das wendet er in seinem Beruf auch täglich an. Auch wenn er nicht so aussieht: Er gehört zu den jüngeren Teilnehmern, und ist deshalb beliebt, denn so greift der denen, die es wirklich nötig haben, nicht die Medikamente weg. Er hebt jeden verdienten Cent für einen guten Friseur auf, den er aber noch nicht gefunden hat.

Ert - Der Brausebomber - Fahrzeug: Simson S51

Klein, dick, giftig und mit der Ernie & Bert-Lache ausgestattet. Bernd erfüllt das Klischee des alten Mannes in voller Weise. Das gleicht er aber durch ein freches, großes Mundwerk wieder aus. Er pöbelt und stänkert wo er nur kann und findet damit ein riesen Publikum an echten Freunden. Sein schmutziges, mitreißendes Lächeln ist reine Fassade und nur zum Täuschen seiner Gegner angebohren. Der Getränkedealer wird auch gerne als Brausebomber bezeichnet. Dabei ist eher mehr Brause, als Bomber. Einen guten Friseur kennt er auch nicht ;-)

Meister Mücke - Fahrzeug: Piaggio Sfera

Weil unser Lügenbaron Weber Nichts alleine kann sucht er sich immer

Leute, die seine Arbeiten erledigen können. Und so hat er, bevor er

zugesagt hat, Meister Mücke davon überzeugt Ihn zu begleiten. Das ist

aber auch für uns Alle sehr praktisch, denn Meister Mücke ist wirklich

Meister. Und zwar im Zweirad Segment. Und das bedeutet daß wir

zumindest eine Person dabei haben, die Ahnung von den Dingern hat.

Damit ist er allerdings auch der Einzige. Da der Mann aber beruflich so gestresst ist, versuchen wir alles vorher zu erledigen, damit er auch mal ausspannen kann.

Melle halt - Fahrzeug: Simson Schwalbe

 

Mark ist Elektrikermeister und und immer an vorderster Front bei auftretenden Problemen.

Er wartet nicht, sondern sucht sofort nach Lösungen und packt direkt an.

Mit seiner Erfahrung ist er unser Mann für die Elektrik und immer für ein leckeres Bierchen zu

haben.

Seine Schwalbe ist bereits beim Proberitt das schnellste Fahrzeug gewesen und ist im Top

Zustand

Copyright "Harzer Moped Rallye Team"

Andre Paul 2020

 

This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now